Architekten Visitenkarten 1 9cac9

 

 

Architekten Visitenkarten

 

 

 

Auf was kommt es denn wirklich an? Welche Werte sollten und können mit nur einer einzelnen Visitenkarte übergeben werden? In unserem jüngsten Beispiel durften wir für das Landeka Design Architekturbüro passende Architekten Visitenkarten planen und produzieren.

 

 Architekten Visitenkarten 3 077e2

Wann sollte man die neuen Visitenkarten bestellen?

 

Wo fängt man am besten an? Wann nimmt man sich die Zeit um sich ausführlich Gedanken zu machen, wie denn die neuen Visitenkarten aussehen sollen? Und wer kann die neuen Visitenkarten hochwertig produzieren?

Im Fall von Landeka Design führte in nur kürzester Zeit eines zum anderen. Das Architekturbüro mit dem Schwerpunkt auf Innenarchitektur und äußerst hochwertige individuelle Maßmöbel-Lösungen hatte einerseits wegen eines neuen Mitarbeiters, aber auch wegen der neuen Büroeröffnung in Zürich in der Schweiz, Bedarf an neuen Visitenkarten.

 

Auf Basis eines Papiermusters von smartxdesign wurden kurzerhand alle Architekten Visitenkarten ersetzt.

 

 

Die schon fast selbsterklärenden Visitenkarten im Detail

 

In der Planung der neuen Visitenkarten wurden möglichst viele Faktoren und Wünsche seitens des Architekten berücksichtigt. Unter anderem sollten die neuen Visitenkarten einerseits doch sehr hochwertig sein, aber anderseits optisch nicht aufdringlich.

 

Die neuen Visitenkarten sollten eben den Charakter und die Herangehensweise des Architekturbüros möglichst widerspiegeln. Auch wenn man sich die Planungen und Produktionen aus dem Hause Landeka Design ansieht, bemerkt man sehr schnell wie dezent und aufgeräumt, aber doch hochwertig und qualitätsbewusst die Produktionen der Architekten sind.

 

Aus diesen Eindrücken und Emotionen heraus wurden knapp 600g/m2 dicke Visitenkarten geplant.

Dadurch hebt sich die Visitenkarte schon einmal von der Papiergrammatur deutlich von der Masse ab ,ohne unangenehme Eigenschaften wie mehrfache Faltungen oder unhandliche Proportionen besitzen zu müssen.

 

 

Aufgrund der verschiedensten Staffelungen wurden die neuen Visitenkarten der Architekten im klassischen Offsetdruck produziert. Um jedoch noch haptisch etwas weiter zu gehen, war zuerst ein Farbschnitt (mehrere Seiten/Kanten in einer Farbe eingefärbt) angedacht.

Diese Methode galt jedoch in der Planungsphase als zu einfallslos.

 Architekten Visitenkarten 4 77f35

 

Kurzerhand sollte es eine andere Lösung werden, die Kanten farblich hervorzuheben ohne die ganze Kante farblich einzufärben.

Diese Art die Kanten einer Papierdrucksorte partiell einzufärben ist dank eines „Sandwich" Kaschierungs Verfahrens möglich. Dieses Verfahren hat im grundlegenden nichts mehr mit dem klassischen Farbschnitt selbst zu tun, da die Kanten nicht eingefärbt werden sondern ein Teil bzw. eine Lage der Visitenkarte vollflächig durchgefärbt wird.

 

Das heißt die mittlere der drei 200g/m2 dicken Papierschichten ist in jeder Faser in einer Wunschfarbe durchgefärbt worden. Diese gefärbte Schicht wird anschließend mit zwei unbehandelten weißen Schichten (eben ähnlich wie ein Sandwich – deshalb Sandwich Kaschierung) aneinander kaschiert.

 

 

smartxdesign-apostroph 813ab

Das Ergebnis ist eine dezentere und langlebigere Lösung zum klassischen Farbschnitt.

smartxdesign-line 03e7c

 

 

 

Und wie kommen die neuen Architekten Visitenkarten an?

 

Die Reaktionen sind meist sehr ähnlich. Unterbewusst hat man ähnlich wie bei Materialien welche Innenarchitekten gerne und oft verwenden, das Gefühl haptisch etwas tolles und hochwertiges in den Händen zu halten.

 

Unterstrichen wird das Gesamtbild eben noch mit dem farblichen Akzent der neon-gelb eingefärbten Visitenkarten Kante. Ein haptisch gelungener Effekt ohne dem Empfänger ein Gefühl von Überheblichkeit zu vermitteln.

 

 

 

 

 

newsletter-smartxdesign 65e03 

 

 

 

Zurück zum letzten Blogartikel:

Die Rückkehr der animierten GIF Dateien

Die Rückkehr der animierten GIF Dateien Main 82da9Was ist der Unterschied zwischen einer Drohne und einem Oktokopter-main aa315

Zum beliebtesten Blogartikel des vergangenen Monats

Was ist der Unterschied zwischen einer Drohne und einem Oktokopter?