Was ist eine Folienpragung Main

 

 

 

Was ist eine Folienprägung?

 

Gerade bei Einladungen oder Ankündigungen findet die Folienprägung immer öfter einen guten Anklang. Aber was ist eine Folienprägung? Hat die Folienprägung etwas mit der Heissfolienprägung zu tun? Wer bereits den Weg gegangen ist und Erfahrungen mit diesem optisch sehr ansprechenden Druckergebnis, machen durfte weiß, dass diese Art der Druckveredelung am schnellsten den typischen AHA Moment erzeugt.

 

 

Wo verwendet man Folienprägungen?

 

Wie bereits Anfangs erwähnt, ist gerade bei der Produktion von Einladungen meist die Folienprägung der Favorit unter den Druckveredelungen.
Man sollte aber auch erwähnen, dass gerade bei Firmen oder Personen welche schon einmal mit einer Folienprägung gearbeitet haben, diese meist kein zweites Mal verwendet wird.
Das liegt daran, dass die Absender solcher Einladungen oder Ankündigungen beim nächsten Mal meist die bereits damals versendeten Einladungen, haptisch übertreffen möchten.

Hier darf es anschließend gerne einmal mehr werden, wie zb. mit einem Farbschnitt, einer Blindprägung oder einer Lasergravur.

Auch bei sehr designorientierten Unternehmern aller Art werden gerne auch die Visitenkarten Foliengeprägt. Der Kreativität sind hier oftmals keine Grenzen gesetzt.
Aktuell planen wir beispielsweise für einen Lichtdesigner eine 600g/m2 starke, hochweiße und ungedruckte Visitenkarte, welche transparent foliengeprägt wird. Das bedeutet man spürt die haptische Vertiefung in dem sehr voluminösen Papier und erkennt durch leichtes kippen und wenden der Karte, den foliengeprägten Inhalt.

 

 

Was-ist-eine-Folienpragung

 

 

Wie funktioniert eine Folienprägung?

 

Technisch ist eine Folienprägung relativ einfach und schnell erklärt. Das Sujet (Was ist ein Sujet?) welches man foliengeprägt haben möchte wird mittels einem Prägestempel oder einer sogenannten Prägewalze angefertigt. Das kann man sich vom Prinzip ähnlich vorstellen wie mit einem klassischen Holzstempel. Die Stellen die Foliengeprägt werden dürfen sind erhaben, die Stellen die mit keiner Folienprägung versehen werden sollen, sind vertieft.

Je nach Folie und Papier wird nun der angefertigte Stempel auf mindestens 80° erhitzt, daher auch der Name Heissfolienprägung.

Nun wird im Prägevorgang die Folie zwischen Prägestempel und Papier, in Kontakt gebracht. Durch eine Haftschicht auf der Folie schmilzt nun durch den Druck und der Hitze, die Folie. Diese Folie verbindet sich anschließend mit dem Papier und die nicht mehr verwendete Trägerfolie wird entfernt.

 

 

Was ist eine Heissfolienprägung?

 

Wie bereits weiter oben erklärt ist die Heissfolienprägung letztendlich nur ein anderer Ausdruck für die Folienprägung. In der Druckbranche ist jedoch der Ausdruck Heissfolienprägung der öfter genannte.

Was abschließend noch zu erwähnen gilt, dass gerade bei der Heissfolienprägung nicht nur Gold- oder Silberglänzende Folien verwendet werden können.
Ganz wie der Kunde es wünscht können auch verschiedene Farben ins Spiel gebracht werden und auch bei der Folierung gibt es hier keine Grenzen.

Im oben genannten Fall der künftigen Visitenkarten des Lichtdesigners wird beispielsweise eine transparente Folie ohne eine Farbe verwendet.

 

 

Was kostet eine Folienprägung?

 

Für viele sehr ökonomisch denkende Unternehmer die wesentlichste Frage nach dem Preis.
Bei der Folienprägung sind durch das unverzichtbare anfertigen eines Prägestempels die Grundkosten deutlicher belastet als ein klassischer Druck. Je nach Sujet kommt auch die Größe der Folie zu tragen.

Ähnlich wie beim Letterpress / Buchdruck wirken die Druckkosten bei niedrigeren Auflagen sehr hoch. Beschließt man jedoch eine deutlich höhere Auflage produzieren zu lassen, ändern sich die Kosten dadurch nur minimal.

Wie bei uns üblich produzieren wir natürlich auf Wunsch auch gerne nur ein Stück, empfehlen aber eine Stückzahl von mindestens 100 Stück, dass die Kostenrechnung nicht unnötig strapaziert werden muss.

 

 

 

Deine Meinung?

Welche Erfahrungen hattest du bis jetzt mit Folienprägungen? Wo haben dir die Folienprägungen bis jetzt am besten gefallen? Schreib uns und unseren Lesern doch bitte, unten in der Kommentarbox von deinen Erfahrungen.